Sonntag, 24. Juli 2011

Sacramento

Das gibt es auch, eine ganze Woche und kein einziges Foto. Warum? Das ist eine gute Frage. Aber nach einer so langer Zeit im Hotel (schmudelige Bude) aber mit kleiner Küche zum Kuchenbacken für Benjamin und kochen für uns alle natürlich, ist man überhaupt nicht inspiriert für kein einziges Bild.

Aber die gute Nachricht ist, am Dienstag am Morgen gehts los. Ab nach Medford Richtung Kanada, besser gesagt Richtung Portland hoch. Ich freu mich riesig, denn wir haben uns endlich entschliessen können uns einen Wohnwagen zu kaufen. Ich freu mich so sehr auf unser kleines Daheim und nicht immer nach Zeltplatz und Hotel im Internet zu suchen. Was für ein Schritt das kann man wenn mans nicht erlebt hat nicht beschreiben.

Ja, unsere Lernprozess hält immer noch an und seid Arne, RV Vacations for Dummies, sich auf das iPad heruntergeladen hat werden wir auch da Tag für Tag schlauer, oder vielleicht auch nicht. In der Praxis wird es sich dann zeigen.

Der erste Zeltplatz ist auch so gewählt das wir vorne reinfahren können und dann auch wieder vorwärts raus, als nichts mit rückwärts Einparken wie bei den anderen, juhui das ist schon mal eine Erleichterung.

Hier in Sacramento haben wir eigentlich nur Hotelpoolurlaub gemacht, auf speziellem Wunsch für Benjamin. Ausser an seinem Geburtstag und einem kleinen Ausflug in die Altstadt von Sacramento. Die Umgebung hier ist hübsch, aber nach so vielen imposanten Eindrücken erstaunt uns so leicht nichts mehr. Morgen ist ja unser letzter Tag hier und ich denke ein besuch im Zoo und Fairytale Town kommt bei Benjamin sicher gut an. Damit wir ausser dem Poll doch noch eine Erinnerung an Sacramento haben, grins.

Nicht zu vergessen unseren Lance 2185 und den in Red Rock ein Pracht Stück

Keine Kommentare:

Kommentar posten