Donnerstag, 30. Juni 2011

Good-bye San Francisco



Auf Wiedersehen das bestimmt. Schön wars hier und heute hat sich SF in den schönsten Sonnenstrahlen und im schönsten Sonnenuntergang gezeigt. Fast Wolken los und beeindruckend schön.

Von Sausalito sind wir rüber in die Town gefahren, toll was da für Freiheitsgefühle einem auf dem Wasser aufkommen. Vom Winde verweht könnte man auch sagen und alle die mich einwenig belächelt haben, wie so oft, betreffend meiner Mütze, ja genau die wares auf einmal die Neidisch auf mich waren. Denn auf Deck wars sau kalt und windig, wies hald so auf offener See ist.

Und auf einmal kommt man sich wieder wie als Tourist vor, was ja hier in Sausalito und bei den alltäglichen Dingen wie einkaufen oder kurz zur Bank fahren nicht mehr tut.

Mit nicht mehr nur drei Rucksäcken sondern mit 4 Seemanstruen gehts dann los in den Süden in den Süden das warme Wetter finden. Freu mich riesig auf die Nationalparks und bin auch schon ziemlich nervös für das erste Mal im Auto schlafen. Davor haben wir aber sicher eine lange Autofahrt vor uns. Und wer weiss vielleicht gefällts uns ja schon vor getroffenem Zielort und dann heisst es Campingzeugs auspacken und sein. Das klingt doch schon mal super finde ich.






Mehr Bilder von uns und der Umgebung findet ihr hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen